Training mit Schäferhund

14.02.2018, Training mit Fee und, Ziehen lassen, Quer Wald laufen ohne Leine, dabei Geschwindigkeiten variieren, so dass Hund sich am Menschen orientieren muss, Stockarbeit, Aussenreize ruhig wahrnehmen, wir hatten Hundebegegnungen auch im Freilauf, Abruf, und dann Stöberarbeit mit Stock im Wald, wieder gemeinsam am Geschirr laufen. Pause machen auf Bank. War ein sehr schönes Training. Aber ich muss selbst wieder fit werden!

Hier geht’s zum Film:

Advertisements

Über christianeostermeier

Meine Philosophie ist: Hunde brauchen passende Hunde, damit sie sich glücklich und zufrieden fühlen. Hunde wollen wie Hunde behandelt werden. Hunde untereinander brauchen keine Leine, sagen nicht "Sitz, Platz, Fuß" zueinander. Sie sind an einer sehr guten Gemeinschaft interessiert.
Dieser Beitrag wurde unter Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s